Kostenloser Versand ab 29,- Euro in D
Lieferung in 1-2 Werktagen
Kein Mindestbestellwert
Bequemer Kauf auf Rechnung

Weißer Camargue-Reis, 500 g

Spezialität aus Südfrankreich. Nahrhafter Langkornreis von höchster Qualität.

4,50 € 

(9,00 €/1 kg)
Artikelnummer: 2-85-01-10-002 500

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Tage

  • Weißer Camargue-Reis, 500 g
  • edle Reissorte
  • Langkornreis
  • bissfeste, körnige Konsistenz
  • optisch und kulinarisch besonderer Genuss
  • gesunde Inhaltsstoffe
  • nahrhaft, reich an Mineralien und Spurenelementen
  • IGP-Zertifizierung (geschützte Herkunft)
  • ideal als Beilage, in Aufläufen und Salaten
  • hervorragend zu Fisch, Fleisch und Gemüse
  • Ihr Vorteil: höchste Qualitätsstufe - 100 % Camargue

Weißer Camargue-Reis, 500 g

Der weiße Camargue-Reis ist eine nahrhafte Reissorte, die in der Camargue auf mineralienreichen Böden angebaut wird. Er bietet sowohl optisch als auch geschmacklich eine besondere Finesse. Der weiße Langkornreis beinhaltet zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe und ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Daher wird er auch immer mehr in der veganen und vegetarischen Küche eingesetzt. Aber auch für Fisch- und Fleischgerichte ist der Reis ein berfekter Begleiter. Nach dem Kochen ist der Camargue-Reis weich und zart und hat seine schöne weiße Farbe behalten. Der weiße Langkornreis wird in der Camargue unter günstigen Anbaubedingungen angepflanzt, geerntet und verpackt. Bei dem weißen Camargue-Reis handelt es sich um einen Reis von höchster Qualität mit IGP-Zertifizierung (Indication Géographique Protégée = geschützte Herkunft).

Das Motif der Reis-Verpackung wurde von dem Maler Michel Tombereau (Nîmes) entworfen.

Kochzeit: 12-15 Minuten

SARL Benoit Riz de Canavere

Das Familienunternehmen Benoit Riz de Canavere wurde 1993 von Jean Louis Benoit gegründet. Dieser hat Wissen und Handwerk von seinem Vater, Louis Benoit, einem Reisbauern in der Camargue, vermittelt bekommen. Von Generation zu Generation wurde das Reisanbaugeschäft der Familie Benoit weiterentwickelt und befindet sich mittlerweile in der 4. Generation. Jean Louis Benoit war ein Vorreiter auf diesem Gebiet in Frankreich, da der Reis hauptsächlich aus asiatischen Ländern kam. Mit seiner Frau Françoise Benoit stürzte er sich in das Abenteuer der Selbstständigkeit. Ihr Ziel war es, den Camargue-Reis für seinen wahren Wert anerkennen zu lassen. Erst im Jahr 2000 wird der Reis der Camargue geschützt und erhält seine eigene Bezeichnung und IGP-Zertifizierung als Reis der Camargue.

Mit einer Anbaufläche von ca. 15 ha zählt das Unternehmen zu den kleineren Betrieben, ist aber in der Camargue ein Vorreiter im Reisanbau. Dabei legt die Familie Benoit Wert darauf, eine landwirtschaftliche Produktion zu entwickeln und zu gewährleisten, die respektvoll und schonend mit Boden und Mensch umgeht. Alle Reisprodukte werden in der Camargue durch das Familienunternehmen angebaut, geerntet, kontrolliert und verpackt.

Durch den Reisanbau in der Camargue wird das Ökosystem und eine für diese Region spezifische Artenvielfalt erhalten. Ohne Reisfelder und damit ohne Reisanbau wäre die Camargue nichts weiter als ein Salzsumpf, und es gäbe keine Fauna und Flora mehr.



Bezeichnung
Weißer Camargue-Reis (Riz de Camargue long blanc)

Zutaten
weißer Camargue-Reis

Nettomenge
500 g

MHD


Herkunftsland
Frankreich

Lieferant
SARL Benoit Riz de Canavere
367 Ch. de Merieux
30800 Saint-Gilles
Frankreich

SARL Benoit Riz de Canavere

Das Familienunternehmen Benoit Riz de Canavere wurde 1993 von Jean Louis Benoit gegründet. Dieser hat Wissen und Handwerk von seinem Vater, Louis Benoit, einem Reisbauern in der Camargue, vermittelt bekommen. Von Generation zu Generation wurde das Reisanbaugeschäft der Familie Benoit weiterentwickelt und befindet sich mittlerweile in der 4. Generation. Jean Louis Benoit war ein Vorreiter auf diesem Gebiet in Frankreich, da der Reis hauptsächlich aus asiatischen Ländern kam. Mit seiner Frau Françoise Benoit stürzte er sich in das Abenteuer der Selbstständigkeit. Ihr Ziel war es, den Camargue-Reis für seinen wahren Wert anerkennen zu lassen. Erst im Jahr 2000 wird der Reis der Camargue geschützt und erhält seine eigene Bezeichnung und IGP-Zertifizierung als Reis der Camargue.

Mit einer Anbaufläche von ca. 15 ha zählt das Unternehmen zu den kleineren Betrieben, ist aber in der Camargue ein Vorreiter im Reisanbau. Dabei legt die Familie Benoit Wert darauf, eine landwirtschaftliche Produktion zu entwickeln und zu gewährleisten, die respektvoll und schonend mit Boden und Mensch umgeht. Alle Reisprodukte werden in der Camargue durch das Familienunternehmen angebaut, geerntet, kontrolliert und verpackt.

Durch den Reisanbau in der Camargue wird das Ökosystem und eine für diese Region spezifische Artenvielfalt erhalten. Ohne Reisfelder und damit ohne Reisanbau wäre die Camargue nichts weiter als ein Salzsumpf, und es gäbe keine Fauna und Flora mehr.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.