Kostenloser Versand ab 29,- Euro in D
Lieferung in 1-2 Werktagen
Kein Mindestbestellwert
Bequemer Kauf auf Rechnung

Châteauneuf du Pape A La Gloire de Mon Grand-Père Rouge

Nur 9 auf Lager!
Hommage an den Großvater. Herrlicher, fast reinsortiger Rotwein.

39,95 € 

(53,27 €/1 l)
Artikelnummer: 1-84-01-11-002 75

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Tage

  • Châteauneuf du Pape A la gloire de mon Grand-Père, 0,75 l
  • Jahrgang: 2018
  • Farbe: rubinrot
  • Rebsorte: Grenache, Cinsault, Clairette
  • Geschmack: trocken
  • Alkoholgehalt: 15,5 %
  • in der Nase: wunderbar duftend mit würzigen Aromen
  • am Gaumen: sehr kräftig
  • im Abgang: frisch
  • zu deftigen und festlichen Fleischgerichten (Lamm, Schweinefleisch, Geflügel)
  • ein wunderbarer Begleiter in Soßen und zu Käse
  • Ihr Vorteil: Spitzenwein aus Frankreich

    Bitte beachten: Wir versenden den Wein nur innerhalb Deutschlands!

Châteauneuf du Pape A la gloire de mon Grand-Père Rouge 2018

Der Châteauneuf du Pape A la gloire de mon Grand-Père ("zu Ehren meines Großvaters") ist eine Hommage an den Großvater. Ein herrlicher Rotwein, der aus 60-80 Jahre alten Grenache-Reben gekeltert wird. Mit einem Grenache-Anteil von 98 % ist der Rotwein fast reinsortig. Der Châteuneuf du Pape A la gloire de mon Grand-Pére wird 12-18 Monate in großen Eichenfässern gelagert. Die alten Reben sowie die lange Lagerung lassen einen komplexen und  intensiven Wein entstehen, der über einen Zeitraum von 8-10 Jahren oder mehr wunderbar reift. Ein besonderes Genusserlebnis.

Im Glas von rubinroter Farbe mit brillanten Reflexen, in der Nase wunderbar duftend mit würzigen Aromen, am Gaumen sehr kraftvoll, mit reifem Tannin und milder Säure und im Abgang frisch.

Der Châteauneuf du Pape A lar gloire de mon Grand-Père passt, bei Zimmertemperatur serviert, perfekt  zu deftigen und festlichen Gerichten (Lamm, Schweinefleisch, Geflügel). Er verfeinert exzellent Soßen und mundet auch zu Käseplatten ganz hervorragend. Ein Spitzenwein, der mit zunehmendem Alter immer besser wird.

Bitte beachten: Wir versenden den Wein nur innerhalb Deutschlands!



Bezeichnung
Châteauneuf du Pape A la gloire de mon Grand-Père (A.O.P. Châteauneuf du Pape Rouge A la gloire de mon Grand-Père 2018)

Farbe
rot

Jahrgang
2018

Anbaugebiet
Rhône

Rebsorte
Grenache Noir (98 %) , Cinsault, Clairette (2 %)

Alkoholgehalt
15,5 %

Flaschengröße
0,75 l

Lagerfähig
15-20 Jahre

Allergene
enthält Sulfite

Herkunftsland
Frankreich


Lieferant
Domaine Bosquet des Papes

Earl Boiron Maurice & Nicolas
18, route d'Orange - BP 50
84232 CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE cedex
Frankreich

-------

Bosquet des Papes

Das Weingut der Winzerfamilie Boiron befindet sich mittlerweile schon in der 5. Generation. Alles begann im Jahr 1860 mit den ersten Investitionen in den örtlichen Weinberg durch den Urgroßvater Emmanuel Boiron. Sein Sohn Joseph-Victor und dann sein Enkel Joseph traten in seine Fußstapfen und von Generation zu Generation wurde das Weingut vergrößert. Im Jahre 1966 wurde das Weingut durch Maurice, der Sohn von Joseph in Bosquet des Papes umbenannt. Seit 1995 hat Nicolas, der Sohn von Maurice, das Weingut durch den Kauf  von 3 Hektar Côtes du Rhône und 4,5 Hektar Châteauneuf du Pape erweitert. Es befinden sich nun 27 ha Châteauneuf du Pape rot, 1,5 ha Châteauneuf du Pape weiß und 3,5 ha Côtes du Rhône rot und rosé im Besitz der Familie Boiron.

Die Philosophie des Weinguts Bosquet des Papes besteht seit fünf Generationen darin, Weine voller Charakter zur Lagerung zu produzieren, was bedeutet, dass sie viele Jahre haltbar sind (ca. zehn bis fünfzehn Jahre, manchmal noch länger) und dabei die Traditionen der Châteauneuf du Pape Weine respektieren.

Die Familie Boiron hat sich für einen konsequent nachhaltigen Weinanbau entschieden. Die roten und weißen Trauben werden komplett von Hand gepflückt und sortiert. Nichts wird dem Zufall überlassen. Die Reben sind zwischen 60-70 Jahre alt, was zu einem komplexen und intensiven Geschmack beiträgt.

Bosquet des Papes

Das Weingut der Winzerfamilie Boiron befindet sich mittlerweile schon in der 5. Generation. Alles begann im Jahr 1860 mit den ersten Investitionen in den örtlichen Weinberg durch den Urgroßvater Emmanuel Boiron. Sein Sohn Joseph-Victor und dann sein Enkel Joseph traten in seine Fußstapfen und von Generation zu Generation wurde das Weingut vergrößert. Im Jahre 1966 wurde das Weingut durch Maurice, der Sohn von Joseph in Bosquet des Papes umbenannt. Seit 1995 hat Nicolas, der Sohn von Maurice, das Weingut durch den Kauf  von 3 Hektar Côtes du Rhône und 4,5 Hektar Châteauneuf du Pape erweitert. Es befinden sich nun 27 ha Châteauneuf du Pape rot, 1,5 ha Châteauneuf du Pape weiß und 3,5 ha Côtes du Rhône rot und rosé im Besitz der Familie Boiron.

Die Philosophie des Weinguts Bosquet des Papes besteht seit fünf Generationen darin, Weine voller Charakter zur Lagerung zu produzieren, was bedeutet, dass sie viele Jahre haltbar sind (ca. zehn bis fünfzehn Jahre, manchmal noch länger) und dabei die Traditionen der Châteauneuf du Pape Weine respektieren.

Die Familie Boiron hat sich für einen konsequent nachhaltigen Weinanbau entschieden. Die roten und weißen Trauben werden komplett von Hand gepflückt und sortiert. Nichts wird dem Zufall überlassen. Die Reben sind zwischen 60-70 Jahre alt, was zu einem komplexen und intensiven Geschmack beiträgt.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.